Informatik an der Großen Schule

Computer, Smartphones und Internet sind nahezu überall präsent. Ob im Alltag, Wissenschaft, Industrie oder Wirtschaft hat das Fach Informatik eine große Bedeutung. Viele neue technische Entwicklungen sind heute ohne Informatik gar nicht denkbar. Unserem Leitbild („Tradition und Moderne“) folgend hat die Große Schule das Fach Informatik im Fächerkanon verankert.
Das Fach Informatik kann in der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe als Wahl- bzw. Wahlpflichtfach belegt werden. Darüber hinaus bieten wir in Kooperation mit dem THG unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Informatik als Abiturprüfungsfach auf grundlegendem Niveau zu wählen.
Informatik ist kein reiner Programmierkurs, sondern behandelt viele Bereiche des Computers und seine Einsatzmöglichkeiten. Dabei stehen das projektartige Arbeiten sowie die Teamarbeit im Vordergrund. Die Problemlösefähigkeit sowie das Strukturieren und Ordnen werden bei den Schülerinnen und Schülern im besonderen Maße gefördert.

Schulinterne Arbeitspläne

Einen Überblick über unsere Bewertungskriterien, Unterrichtsmethoden, die einzelnen Themenbereiche und deren Verteilung auf die jeweiligen Oberstufen liefern die schulinternen Arbeitspläne:
Schulinterner Arbeitsplan Einführungsphase
Schulinterner Arbeitsplan Sek II (Qualifikationsphase)

Fachlehrkräfte Informatik

Herr Küchau (Fachleitung)
Frau Schmidt

Fachräume und Ausstattung

An der Großen Schule gibt es zwei Computerräume mit jeweils 28 Schüler-Arbeitsplätzen. Beide Räume verfügen zusätzlich zu einem interaktiven Whiteboard mit Beamer. Des Weiteren verfügt die Fachgruppe über einen eignen 3D-Drucker.

Mehr Informatik

Bereits im 5. Jahrgang steht die Arbeit mit dem Computer auf dem Lehrplan. Dabei spielen Inhalte wie der Jugendmedienschutz, digitale Kommunikationswege, die sichere Nutzung des Internets und der Umgang mit Daten eine wesentliche Rolle. Hierfür kooperiert die Große Schule mit Medienbeauftragten des Landes Niedersachsen und des Landkreises Wolfenbüttel.
In dem Basiskurs der Medienbildung wird ab Klasse 6 Schülerinnen und Schülern der sichere Umgang mit Standardprogrammen zur Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Bildverarbeitung und Präsentationsprogramme vermittelt.
Leistungsstarke und interessierte Schülerinnen und Schüler fördern wir durch die Möglichkeit der Teilnahme am Informatik-Biber.
Im Rahmen des MINT-Profils bieten wir die Workshops „Robokits“ (programmieren mit Lego Mindstorms), „Das intelligente Haus“ (programmieren von Arduinos) und „html trifft Java“ (Programmiersprachen) und „3D-Druck“ (programmieren mit oneshape) an.