bili1Der bilinguale Unterricht

Zum bilingualen Konzept

Zum Bili-Flyer

Die Bedeutung der englischen Sprache ist aufgrund der zu­nehmenden Globalisierung aus dem heutigen Alltagsleben nicht mehr wegzudenken, gerade an einer Schule, deren internationales Konzept besondere Berücksichtigung er­fährt. Dieser hohe Stellenwert findet seinen Ausdruck auch in unserem bilingualen Angebot. In den Fächern Sport und Geschichte bieten wir in den Jahrgängen 7-10 englischspra­chigen Sachfachunterricht an. Die Anmelde­zahlen für diesen Zweig belegen, dass wir mit unserem Konzept auf großes Interesse stoßen. Dementsprechend werden wir unseren Bereich kontinuierlich erweitern. Mitt­lerweile konnten wir einen bilingualen Sportkurs in der Oberstufe einrichten, ein Novum in Niedersachsen und wir sind zurzeit dabei, den bilingualen Unterricht auf weitere Fächer auszuweiten.

 


Schuleigener Arbeitsplan

Der Unterricht in den bilingual erteilten Sachfächern folgt den Vorgaben der Kerncurricula. Es wird darauf geachtet, dass auch deutsche Fachbegriffe vermittelt werden, um einen Übergang zum deutschen Fachunterricht, z. B. im Se­kundarbereich II, zu gewährleisten.
Bewertungskriterien, Unterrichtsmethoden, Inhalte und deren Verteilung auf die jeweiligen Jahrgänge finden sich in den schulinternen Curricula Geschichte und Sport.



bili titelblatt klIm zweiten Halbjahr der 6. Klasse bieten wir für die bilin­gualen Klassen eine vorbereitende AG an, in der spielerisch zentrale sprachliche Grundlagen vermittelt werden.
In unserer Bili-AG bereiten wir die Kinder mit viel Spaß auf den Bili-Unterricht in den folgenden Jahren vor.  Hier werden spielerisch Strukturen eingeübt, auf die in den nächsten Jahren zurückgegriffen werden kann. All das erfolgt gänzlich ohne Leistungsdruck, da die AG nicht bewertet wird.

 


bili2Bili-Fahrt

Seit dem Schuljahr 2011/2012 findet mit den Bili-Gruppen des 9. Jahrgangs eine Fahrt ins englischsprachige Ausland statt, die eine echte Bereicherung für Schüler und Lehrer darstellt. Die Fahrten werden nach Möglichkeit von Geschichts- und Sportlehrern begleitet, so dass sich unsere Schwerpunktsetzung auch im Programm der Aus­landsfahrt widerspiegelt.
Fahrt 2012
Fahrt 2013
Fahrt 2015


bili3Lehrer (alle Kollegen können über IServ kontaktiert werden)

Eva Albu, En/Sp
Daniela Jäkel, En/Ge, Fachobfrau für Bilingualen Unterricht
Iris Kahmann-Cortés En/Ge
Tino Kluck, En/Sp
Petra Nietsch, En/Sp
Dr. Gabriele Strathmann, En/Ge
Cora Teske En/Ge
Miriam Therburg En/Sp
Lena Langhoff De/En/Ge

Auf dem Kollegenfoto fehlen Frau Therburg, Frau Langhoff und Herr Kluck